Jahreshauptversammlung 2019

Kategorie
Intern
Datum
23.03.2019 11:00 - 13:00
Veranstaltungsort
Seminarraum - definetz e.V., Drei-Eichen-Weg 5
Anzahl Plätze
100
Verfügbare Plätze
97
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 Zusage in Bologna: Prof. Böttiger kommt zur JHV 2019.

Für reguläre die Jahreshauptversammlung unseres Vereins haben wir für den 23. März einen Gastredner gewinnen können, der wohl kaum geeigneter sein kann die neuesten Entwicklungen zu erläutern. Auf dem ERC Kongress in Bologna im September 2018 hat der Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin Universitätsklinikum Köln, Prof. Bernd W. Böttiger, zugesagt einen Gastvortrag zu halten. 

Schwerpunkt der Arbeit von Professor Böttiger sind Aspekte von Notfallmedizin und Reanimation. In vielen Gremien setzt er sich für eine bessere Vermittlung medizinischer Grundkenntnisse bei Wiederbelebungsmaßnahmen in der Bevölkerung ein. Außerdem sucht er nach Wegen, wo und wie dieses Wissen so vermittelt werden kann, dass es im Notfall abrufbereit ist. Diese Maßnahmen sollen dazu beitragen, die Sterblichkeit bei akuten Notfällen wie dem plötzlichen Herztod zu senken.

Der Kölner Wissenschaftler setzt sich seit Jahren leidenschaftlich in vielen Gremien dafür ein, Laien Grundlagenwissen zur Wiederbelebung zu vermitteln und so Leben zu retten. Außerdem sucht er nach Wegen, wo und wie dieses Wissen so vermittelt werden kann, dass es im Notfall abrufbereit ist. Diese Maßnahmen sollen dazu beitragen, die Sterblichkeit bei akuten Notfällen wie dem plötzlichen Herztod zu senken. Der Vorsitzendes des deutsches Rat für Wiederbelebung - German Resuscitation Council (GRC) ist seit 2013 auch Director Science and Research des European Resuscitation Council (ERC). Zuvor war er Präsident des ERC. Nach Studium, Promotion und Facharztausbildung an der Universität Heidelberg war Böttiger in der dortigen Klinik für Anästhesiologie tätig, zuletzt als Geschäftsführender beziehungsweise Leitender Oberarzt. 2007 wechselte er auf den Lehrstuhl für Anästhesiologie nach Köln. Mehrere Forschungsaufenthalte führten ihn unter anderem ans Max-Planck-Institut für neurologische Forschung nach Köln und zur Ischemia Research & Education Foundation in San Francisco, USA. Auch in Anerkennung seines wissenschaftlichen Werks mit über 300 Publikationen wurde Böttiger 2014 in die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina gewählt. 

 
 

Alle Daten

  • 23.03.2019 11:00 - 13:00

Teilnehmer-Liste

Friedrich Nölle (2)
Bruni Martin (1)

Powered by iCagenda

Die Lieben beschenken und definetz unterstützen - das können Sie ganz einfach, indem Sie auf das Banner rechts klicken, wenn Sie Weihnachtseinkäufe bei Amazon erledigen. Über smile.amazon.de gibt Amazon einen Teil des Kaufpreises an uns weiter, ohne zusätzliche Kosten für Sie. Wir danken es Ihnen!

Impressum

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok